Freitag, 18. Januar 2013

Make-Up: Dior Snow

Mein heißgeliebtes Clinique Almost Powder ist fast leer und weder am Flughafen, noch in Tokyo konnte ich den Puder in der passenden Stufe 01 finden. Meine Freundin teilte dasselbe Problem und so suchten wir im Daimaru (einem mehrstöckigen Kaufhaus mit westlichen und asiatischen Marken-Produkten) nach einem Ersatz. Fündig wurden wir bei Dior, die passend zur Winterzeit eine eigene japanische Reihe verkauften: Dior Snow.


Die Japaner lieben die weiße Hautfarbe und so war es für uns kein Problem in der Dior Snow Reihe die passenden Farbtöne für uns zu finden. Daneben gab es auch Hautcremes, die für eine hellere Haut sorgen sollten und einen Lichtschutzfaktor von 50 besitzen.
Die Box kam mit einem dunkelblauen, fast schwarzen Samtumschlag, welchen ich sehr schick und super edel finde. Allein die wunderschöne Verpackung mit dem glänzenden Weiß und Silber sind für mich der reinste Augenschmauß.


Als typische Europäerin habe ich mich für einen Farbton entschieden, der mehr in die pfirsichfarbene Richtung geht. Sehr schöne finde ich auch die Prägung des Puders mit der Schneeflocke und dem Dior Logo.


Der Auftrag funktioniert sehr gut, das Puder lässt sich leicht auf dem Gesicht mit dem Schwamm verteilen und hält auch den gesamten Tag durch. Die Haut fühlt sich außerdem samtigweich an und die Farbe passt perfekt zu meinem tatsächlichem Teint.
Das Einzige, was ich nicht so gut finde ist die Deckkraft, denn rote Stellen kann ich damit z.B. nicht verdecken, sie schimmern trotz mehrmaligem darübergehen durch. Hierfür bediene ich mich meinen letzten Resten an Clinique Almost Powder um mit gezielten Tupfern Hautunreinheiten abzudecken. Zum Glück passen die beiden Puder von den Tönen sehr gut zusammen.


Fazit: Das Produkt eine eine wirklich tolle, hochwertige Aufmachung und der Farbton stimmt perfekt mit dem Meinen überein. Trotzdem hätte ich mir eine höhere Deckkraft gewünscht, vor allem für den Preis.

Kommentare:

  1. Das finde ich ja super, dass ein deutscher Blog mal über die Asien-exklusiven Produkte schreibt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Das freut mich, dass es dir gefällt. :)
      Ich werde im März noch einmal Ausschau halten nach spannenden Produkten. Gibt es etwas, was dich interessieren würde?

      Löschen